• Angela Blewaska

Ein Hauch von Schnee in der Stadt

Aktualisiert: 9. Feb 2018

Schnee am Niederrhein - immer wieder etwas Besonderes. Dank Facebook, Instagram & co sieht man immer wieder die wunderschönsten, traumhaften Schneelandschaften auf der ganzen Welt und in Mönchengladbach sieht es so aus: Regen, Schneematsch, Graupel. So werde ich immer aufgeregt wie ein kleines Kind, wenn sich auch nur die kleinste Schneedecke ankündigt.

So ist es für mich selbstverständlich, dass auch am Samstag der Wecker um 5.00 Uhr morgens gestellt wird, man möchte ja die blaue Stunde erwischen und am besten noch unberührten Schnee!


Das Münster in Mönchengladbach vom Spatzenberg aus fotografiert:

So packe ich mich dick ein, Mütze auf, Stativ unter dem Arm, Fotorucksack auf dem Rücken und mache mich auf die Suche nach den schönsten Fotospots - müde belächelt von ein paar Taxifahrern und Frühaufstehern. Ab und zu grölen ein paar Altstadtrückkehrer.


Veträumte Idylle am Geroweiher:


Meine Tipps für gute Fotos bei Nacht:

  1. Unbedingt Stativ benutzen

  2. Blaue Stunde am Morgen oder Abend nutzen

  3. Spiegelvorauslösung aktivieren, Fernauslöser verwenden

  4. Etwa Blende 11 benutzen, um sternförmige Lichtkegel zu erhalten

  5. Mehrere Sekunden belichten, um Lichtspuren wie z.B. von Autos aufzunehmen

Münster Basilika vom Geroweiher aus gesehen:

Blick von meinem Balkon: Lichter der Traumstraße sowie HuMa

Text und Fotos: Angela Blewaska Fotografie, Mönchengladbach



© 2018 by  Angela Blewaska  |   IMPRESSUM   |   AGBs  |  Datenschutzerklärung

Keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG.